Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich


1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Tierfoto-Traum (nachfolgend „Workshopleiter“) und dem Kunden (nachfolgend „Teilnehmer“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Workshopleiter stimmt ihrer Geltung schriftlich und ausdrücklich zu.

2. Anmeldung

2.1. Anmeldungen zu Veranstaltungen sind über das Anmeldeformular des Workshopleiters unter der E-Mail-Adresse „info@tierfoto-traum.de“ möglich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

2.2. Nach Eingang der Anmeldung übersendet der Workshopleiter dem Teilnehmer eine Bestätigung per E-Mail inklusive einer Rechnung zur Überweisung einer Reservierungsgebühr in Höhe von 150 Euro (bei Wiederholern 100€). Erst durch das Zusenden der Bestätigungsmail kommt ein Vertrag zwischen dem Workshopleiter und dem Teilnehmer zustande. Nach Eingang der Reservierungsgebühr erhält der Teilnehmer detaillierte Informationen zum Workshop.
2.3. Erfolgt die Zahlung der Reservierungsgebühr nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Anmeldebestätigung, verfällt der Anspruch auf einen Teilnehmerplatz ohne weitere schriftliche Bestätigung. Die Restzahlung ist vor Ort gegenüber dem Veranstalter des Workshops zu leisten. Der Workshopleiter behält sich jedoch das Recht vor, für bestimmte Workshops die Fälligkeit der Zahlung auf einen Zeitpunkt vor dem Kursbeginn zu verlegen.

3. Stornierung

3.1. Fotokurse sind Dienstleistungen aus dem Bereich Freizeitveranstaltungen, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen gemäß § 312g BGB. Dies bedeutet, dass ein Widerrufs- und Rückgaberecht für Fotokursbuchungen nicht besteht.

3.2. Der Teilnehmer hat das Recht, seine Anmeldung zu stornieren.

Bei einer Stornierung durch den Teilnehmer wird die Reservierungsgebühr einbehalten.

Stornierungen durch den Teilnehmer bedürfen der Schriftform (Post oder E-Mail) und müssen direkt an Tierfoto-Traum (info@tierfoto-traum.de) gerichtet werden. Bei Stornierung der Teilnahme werden folgende Gebühren fällig:

90 Tage vor Workshopbeginn: 30%

60 Tage vor Workshopbeginn: 50%

30 Tage vor Workshopbeginn: 70%

10 Tage vor Workshopbeginn: 100%

Es besteht zudem die Möglichkeit, die Reservierung an einen anderen Teilnehmer weiterzugeben. Sollte bereits eine andere Person auf der Warteliste für den Workshop stehen, kann der Workshopleiter den Platz an diese weitergeben. In beiden Fällen fallen keine Stornokosten an. 3.3. Bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer und vom Workshopleiter bzw. Veranstalter nicht vertretbarer Umstände (z.B. Erkrankung, Streik oder höhere Gewalt) sowie bei zu geringer Teilnehmeranzahl behält sich der Workshopleiter bzw. Veranstalter eine Verschiebung oder Absage des Workshops vor. Die Teilnehmer werden umgehend über eine Verschiebung oder Absage informiert. Sollte kein Ersatztermin möglich sein oder der Teilnehmer den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, so erhält der Teilnehmer den bereits bezahlten Betrag umgehend zurück. Persönliche Reisekosten wie Flüge, Mietwagenkosten oder Sonderausgaben sind hiervon ausgenommen. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers insbesondere Schadensersatzansprüche bei Absage des Workshops bestehen nicht.

3.4. Kurzfristige Änderungen oder wetterbedingte Anpassungen im Ablauf des Workshops können ohne vorherige Zustimmung des Teilnehmers vorgenommen werden. Hieraus entsteht kein Anspruch auf Stornierung oder Preisminderung. Grundsätzlich finden die Workshops jedoch bei jedem Wetter statt.

3.5. Der Workshopleiter empfiehlt grundsätzlich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

4. Teilnahme und Teilnahmeausschluss

4.1. Der Workshopleiter bzw. der Veranstalter des Workshops behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund groben Fehlverhaltens vom Workshop auszuschließen oder einen Workshop wegen groben Fehlverhaltens eines oder mehrerer Teilnehmer vorzeitig zu beenden. Beispiele für Fehlverhalten sind Beleidigung, Nötigung oder schlechte Umgangsformen gegenüber dem Workshopleiter, den Teilnehmern oder Dritten. Dem Workshopleiter bzw. Veranstalter steht es frei, einzelne Personen infolge deren Verhaltens vom laufenden Workshop auszuschließen, wobei die Kursgebühr nicht erstattet wird. Sofern dieser Aufforderung nicht Folge geleistet wird, kann ein Workshop abgebrochen und die Summe aller gezahlten Kursgebühren der Person in Rechnung gestellt werden, die dafür verantwortlich ist.

4.2. Will ein Teilnehmer den Workshop früher verlassen, kann er dies jederzeit tun. Der Verzicht auf Teile des Workshop-Programms oder der Leistungen berechtigt nicht zur Minderung des Preises oder einer nachträglichen Erstattung.

5. Anreise:

5.1. Die Anreise und die Hotelkosten erfolgen auf eigene Rechnung.

5.2. Der Workshopleiter haftet insbesondere nicht für verspätete Flüge oder verpasste Anschlussflüge und die daraus entstehenden Kosten.

5.3. Der Workshopleiter ist den Kursteilnehmern gerne bei der Wahl einer geeigneten Unterkunft behilflich, ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht.

6. Fotorechte:

6.1. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos dürfen frei verwendet werden. 
6.2. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass von dem Workshopleiter gemachte Fotos, auf denen der Teilnehmer zu sehen ist, zu Werbezwecken (Homepage, Facebook, Instagram etc.) veröffentlicht und verwendet werden dürfen. Auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers verzichtet der Workshopleiter auf die Verwendung dieser Bilder.

7. Haftung:

7.1. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigene Gefahr. Dies gilt insbesondere bei Wildtiershootings. Bei diesen ist den Anweisungen der Tiertrainer unbedingt Folge zu leisten.

Für etwaige Schäden während der An- bzw. Abreise und während der Veranstaltung haftet der Workshopleiter nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit die Haftung des Workshopleiters ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Veranstalter und Erfüllungsgehilfen.

7.2. Der Teilnehmer haftet in vollem Umfang für die von ihm verursachten Schäden an der Ausrüstung des Veranstalters, dessen Erfüllungsgehilfen, Kooperationspartnern sowie an der Ausrüstung anderer Kursteilnehmer.

8. Datenschutz


8.1. Der Workshopleiter verarbeitet personenbezogene Daten des Teilnehmers zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
8.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Workshopleiter zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
8.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Workshopleiter über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

8.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Workshopleiter sowie bezüglich des Widerspruchsrechts des Teilnehmers finden sich in der Datenschutzerklärung. tierfoto-traum.de/datenschutz/

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

10. Gender-Hinweis

In einigen Fällen haben wir auf geschlechtsspezifische Begriffe verzichtet, um das Lesen zu vereinfachen. Falls wir die männliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt haben, ist damit keine Herabwürdigung und/oder Diskriminierung weiblicher Personen beabsichtigt. Alle Informationen und Angebote gelten stets gleichermaßen für Frauen und Männer.

11. Einbeziehung in den Vertrag

Durch Überweisung der Reservierungsgebühr gelten die AGB als akzeptiert und in den Vertrag einbezogen.

Warthausen März 2019