HELGOLAND | Fotografenreise | 13. Juni bis 20. Juni 2020 | 2 Referenten

Die Hochseeinsel Helgoland bietet Naturfotografen zu jeder Jahreszeit interessante Fotomotive. Das Natur- und Vogelschutzgebiet Lummenfelsen ist in Deutschland der einzige Brutplatz für Seevögel wie den Basstölpel, die Trottellumme, die Dreizehnmöwe, ebenso wie für die selten vorkommenden Vogelarten Eissturmvogel und Tordalk. Vor allem im Frühjahr kann das Verhalten der Brutkolonie gut beobachtet und fotografiert werden.

Auf der vorgelagerten Düne bieten sich weitere gute Fotogelegenheiten. Hier befindet sich der Ruheplatz für Seehunde und Kegelrobben sowie die Brutgebiete zahlreicher Wattvögel und Möwen

Wir zeigen Euch die Hotspots und geben Hilfestellungen damit ihr möglichst schöne Aufnahmen mit nach Hause nehmen könnt! Bei unserem Besuch im Juni könnten schon einige Basstölpel Eier geschlüpft sein und da haben wir gute Chancen die Nester mit Jungvögel zu fotografieren.

Die Hochseeinsel Helgoland bietet Naturfotografen zu jeder Jahreszeit interessante Fotomotive. Das Natur- und Vogelschutzgebiet Lummenfelsen ist in Deutschland der einzige Brutplatz für Seevögel wie den Basstölpel, die Trottellumme, die Dreizehnmöwe, ebenso wie für die selten vorkommenden Vogelarten Eissturmvogel und Tordalk. Vor allem im Frühjahr kann das Verhalten der Brutkolonie gut beobachtet und fotografiert werden.

Auf der vorgelagerten Düne bieten sich weitere gute Fotogelegenheiten. Hier befindet sich der Ruheplatz für Seehunde und Kegelrobben sowie die Brutgebiete zahlreicher Wattvögel und Möwen

 

Reisetermin: 13. Juni – 20. Juni 2020 (7 Nächte) | Preis 990€ pro Person

diese Vogel-Erkennungskarte kann bei der Touristik Info für 2,50€ erworben werden. Sie ist wetterfest und damit unterstützt ihr die Bemühungen um den Tierschutz. 

Leistungen:

– 7 Übernachtungen im EZ mit Frühstück
– Workshopleitung mit zwei Referenten

Anreise: In Eigenregie (Fahrgemeinschaft möglich)

Workshop- und Reiseleitung:

Peter Ernszt, Foto- und Reisejournalist DJV

Johnny Krüger, Sigma Referenzfotograf, Deutscher Fotomeister DVF 2018

Inhalte und Programm:

01. Mai 2020 (Anreise):

Anreise per Auto oder Bahn sowie mit der Fähre ab Cuxhaven oder Hamburg. Nachmittags gehen wir gleich an den Lummenfelsen zum Fotografieren. Der Lummenfelsen ist das kleinste Naturschutzgebiet Deutschlands. Abends: Organisatorisches und gemeinsames Kennenlernen.

01. Mai – 08. Mai 2020 (7 Nächte):

Tägliche Fotoexkursionen zu ausgewählten Plätzen auf Helgoland und der Helgoländer Düne.
Theorie und Praxis der Tier- und Naturfotografie, wie z.B. Ausrüstungsfragen, Bildaufbau, von der Idee zum Bild, Belichtung, Autofokus etc.
Am Abend werden die Bilder gesichtet und gemeinsam besprochen.

08. Mai 2020 (Abreise):

Vormittags: Noch einmal Zeit für eine letzte Fotoexkursion.
Nachmittags: Abschlussbesprechung und Rückreise

Anforderungen (hier klicken zum öffnen)

Dieser Workshop richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

Sie benötigen eine digitale Fotokamera, Objektive vom Weitwinkel bis zum Tele (mind.300mm Brennweite – je mehr desto besser). Laptop, Bohnensack, Stativ und Foto-Trolley werden empfohlen, sind aber nicht unbedingt notwendig.

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und für alle Fälle Regenschutz für sich und Ihre Kamera.

Da Helgoland eine Autofreie Zone ist werden wir unsere Fotoziele erwandern. Aber keine Angst, die Strecken sind überschaubar und können bequem erlaufen werden. Es muss mit Wanderungen von 1 – 3 km ausgegangen werden!

Es besteht die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu bilden. Anfragen bitte an Johnny Krüger richten.

Online Anmeldeformular

hier könnt Ihr Euch bequem online für den Workshop anmelden oder Fragen stellen.

Ich will dabei sein.. oder habe noch eine Frage?

Buchen oder erstmal weitere Info erwünscht?

12 + 2 =

Über uns

Johnny Krüger
info@tierfoto-traum.de
Mobil +490176 31507739

Peter Ernszt
peter.ernszt@me.com
Telefon +49 8341 100681
Mobil +49 178 2587474

Let’s connect